MiC, besser bekannt als "Scili" [schilli] (Komponist, Textdichter, Producer, Arrangeur, Tontechniker, Regisseur, Filmeditor, Rapper, Sänger, Layouter, Grafikdesigner)
wurde durch sein Umfeld schon in frühen Jahren von "Black Music" inspiriert.
Seine musikalischen Vorbilder sind:
Aretha Franklin, James Brown, George Clinton, Bob Marley, Jimi Hendrix, Stevie Wonder, Chaka Khan, Whitney Houston, the Jacksons, Sade, Patti LaBelle, Prince & the Revolution,
… um nur einige wichtige zu nennen.
Seine umfangreiche CD- und Schallplattensammlung wurde zur Quelle des Wissens, eine Art Lexikon zu den Fragen des Lebens. "Musik ist die Sprache der Seele."
Die akustische Simulation einer Quiz-Show und z. T. improvisierte Radiomoderationen auf Tonband für den Bereich Kino-News und Musik-Charts zusammen mit einem damaligen Schulfreund sowie die Interpretation von frühen Hip-Hop-Klassikern wie "Rapper´s Delight" (Sugarhill Gang), "The Message" und "New York, New York" (Furious Five) waren für ihn die ersten praktischen Erfahrungen mit dem Medium "Musik".
1990 begann er, Gedichte zu schreiben und Songs zu texten,
z. B. "Wunder sind ..." und "Problems" für eine einheimische Schulband.
Währenddessen analysierte er Songmuster und Arrangements, den Aufbau von Strophen, Bridges, Refrains sowie Reimstrukturen von Rap & Gesang.
Nach diesem privaten Studium von neuzeitlicher Musikgeschichte fing er an,
Beatz aus Drum-Sounds, Synthie-Riffs, Funk-Loops und Soul-Samples zu basteln.
Dazu kam Midi-Arrangement von Song-Spuren und das Schreiben neuer Lieder.
Im Herbst 1992 gründete er die Hip-Hop-Combo "Forenaz" mit Partner Manoli B. a.k.a. "Panic". Die "Crew" wurde 1994 wegen neuer Mitglieder in "Ohne Lizenz" umbenannt.
1999 hieß die Originalbesetzung dann "Impossible Mischung". (Vorübergehende Mitwirkende waren "DJ Spike", "I.D", "DJ Memo", "PeeDee" und Sylvia)
In diesen Jahren entstanden Aufnahmen von anfangs englischen ("The Answer", "Lyrical Buckshotz") und anschließend deutschsprachigen Songs ("Wo sind wir?", "Heutzutage") im "Impuls Studio" von Markus Hohmann in Pforzheim, z. T. mit "Home-Equipment" bzw. bei "General Acoustic" von Andreas Karus der Musikgruppe "Deveraux" in Schwäbisch Gmünd und beim "Beatwizard" in Stuttgart.
Diverse Live-Auftritte in Jugendhäusern und Discotheken von Ulm bis Frankfurt und Umgebung gehörten zum Tagesprogramm wie auch die Teilnahme an Wettbewerben.
1993: 1. Platz ("Warnung!") Discothek "Live"
1994: 3. Platz ("Aint nuttin betta") Discothek "Live"
1995: 5. Platz ("Ohne Lizenz") Discothek "Octagon"
1996 wurde eine vorübergehende Kooperationsvereinbarung mit Uwe Säbel vom "Intensivstation Management" geschlossen, der die Band "Too Strong" betreute.

Veröffentlichte Tonträger

• X-Perimenz presents: Scili´s "Valium 1" (HNC001)
  war 2000 der erste Solo-Release in Kleinauflage (500 Vinyls / 1000 CDs)
  im Vertrieb von M-Pire & Put Da Needle To Da Records.
  Die 6 Tracks entstanden zwischen 1998 und 1999 in Zusammenarbeit mit DJ Spike
  (diesmal als Produzent) und Manoli B., der auch als Feature-MC mitwirkte.
  Die Live-Umsetzung und Highlights wie die Eröffnung des "Umsonst & Draußen"
  Open-Air-Festivals in Heubach bekamen positive Resonanzen von Jung und Alt.
• Wüschkoust Allstars Compilation "Metakritik / Projäk Zwo" (HNC002)
   Erscheinungsjahr: 2002, 22 Songs, 73 min.
• Wüschkoust Sampler "Warum / Darum" (feat. Pharcee)
   Erscheinungsjahr: 2003, 11 Songs, 41 min.
• Schlimm-Scili & Co. "Singles & Features" (HNC003)
  Erscheinungsjahr: 2011, 6 Songs + 6 Bonus, 23 min. EAN-Code: 4041767028650
  Das Musikvideo zum Song "LiebesTöter" wurde Anfang 2012 im Internet veröffentlicht.
  Aus dem Clip wurde ein Kurzfilm - eine Love-Story-Horror-Film-Parodie.
• Sci Guevara presentz: I-N-I "Raedy 4 Rapoluzion" (HNC004)
  Erscheinungsjahr: 2013, 25 Songs, 79 min. EAN-Code: 4020796446246, LC05699
  Special-Patchwork-Edition inclusive Color-Song-Book
  (ein internationales "Family-Project" mit Songs aus den Jahren 2000-2005,
  performed von 17 diversen Künstlern und Musikern)
• Lone Wolf "Better call Jonny" (HNC005)
  Erscheinungsjahr: 2013, 10 Songs, 36 min.
 Demnächst erscheinende Alben:
• Schlimm-Scili & Co. "DoitschLand´z AlpTraum" (HNC006)
  "the 10 years lost Mixtape Collection" 1996-2006
• Goodfellaz Entertainment presentz „Gegossen in Beton“ 1 & 2
• Säckratz & da Posse (MakaLevi, Sic-Säk & Mishi eL-Jott)
• Raedy "Zur falschen Zeit am falschen Ort"
• da Bädst of Scili (Dänce-Hits & Pop-Songs)
• Killa Kaos & Schlimm-Scili "di toiflischn ÄngL"
• Di "Räpokalüpse" Trülogy 1-4
• Chrizar "Write or Die"
• Killa Kaos "Kaostheorie"
• the Adventures of Charlie & Rashid
  Motion Audio Soundtrack - ein Film zum Anhören 25 Songs - eine Story
• da Sikk Klikk / Sleepy Horzez / Psychotic Ceremonies
• Scili´s "All-Boom" 3210

Crews / Bands:
• Forenaz 1992
• Ohne Lizenz 1994
• Impossible Mischung 1999
• Säckratz / B29 1999
• Die Bruderschaft 1999
• Wüschkoust Allstars 2002
• Kwikk-Time-Pläyas 2002
• I-N-I 2003
• Souls of Light 2005
• Konflikt 2006
• New Kidz in the Hood 2007
• Ghetto Zombies 2008
• Goodfellaz Entertainment 2009
• Dialectix 2009
• Deathsquadron 2012
• da Sikk Klikk 2014
• Sleepy Horzez 2014
• Psychotic Ceremonies 2014

Folgende "Features" und Kooperationen kamen 1999-2014 zustande:
• "4-Dimensional" (feat. Shinobi & LiMani) vom Bucket Ghost Album:
  "Es macht Puff Paff" (Locke Records, LC10140, EAN-Code: 4037068200017) 1999
• "Southside Knockout" Kollabo-Track 2002
  (feat. Camouflow of Breite Seite & tha Wüschkoust Allstars)…previously unreleased
• "Kohle anschaffen" (featuring LiMani & Chrizar) 2002
• "Kwikk-Time-Pläyas", "Level 1" (feat. Franc-O of the Breitlingz) 2002/2003
• "Knakkarsch" (feat. Dick Dängerous & Hannes B. Schoirt) ´98/´99/2001/2003
• "Cooler Sommertag" mit 29drei (Raedy, S.E.B.L., DJ Spy) & Janina 2001/2003
• "Bounced Alle! " (feat. Chrizar) 2003
• "Säxxxy GörL" (feat. Gius & Mais-11) 2004
• "ein völlig normaler Tag" mit Mishi & Pippo 2004
• "Wächter", "Krieg am Mic", "Irgendwann" … (feat. Iron da Mayn) 2004
• "Ready" (MakaLevi-Remix mit Antje) Original ´96/2004
• "Free Me!" by the Souls of Light (Southern Methodz, Scili & Gius) 2005
• "Killer-Shit" (feat. Konflikt) 2006
• "Kurz-r Proz-s" pt. 1 & 2 (feat. Chrizar) 2007/2009
• "Represent", "Saufside", "LiblinxHure" (feat. New Kidz in the Hood) 2007/2008
• "Korrekte Mischung of GD" by da Ghetto Zombies (feat. Mythos & Kangal) 2008
• "die Vorwarnung", "Dät, dät", "Style & Flow", "Dangerous Group"
  (feat.Goodfellaz Entertainment: JaccindaBoxx, Killa Kaos, Sic-Säk) 2009/2010
• "Vernetzte Werke", "Movement", "ALLONE" (feat. Dialectix) 2009/2010
• "Cränk" (feat. Jonny Montana a.k.a. Lone Wolf & Osiris) 2011
• "Drück auf Play", "Tu cool", "Hennessy" (feat. Joe Highness) 2010/2011
• "da Best" (feat. Dr. Wahnsinn a.k.a. BinkiWoi & Deathsquadron, Various Artists) 2012
• "Hell-o-ween" (feat. M.C. Chriscore & da Sikk Klikk Sniperz) 2013
• "Sleepy Shit" (feat. Sleepy Horzez & Ganxsta Nip) 2014
• "Subhuman Cypherpede (feat. Psychotic Ceremonies & da Sikk Klikk) 2014
• "Fuck Society" (feat. Sleepy Horzez Worldwide MCs) 2014
   u. v. m…
   Etliche vorproduzierte Solo-Tracks stehen in den Startlöchern und warten darauf, aufgenommen zu werden  …

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com